Neuigkeiten

Mittwoch, 01.07.2015
NEWSLETTER Juli 2015

Für alle Liebhaberinnen und Liebhaber
traditionell und handwerklich hergestellter Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte

Montag, 01.06.2015
NEWSLETTER Juni 2015

Für alle Liebhaberinnen und Liebhaber
traditionell und handwerklich hergestellter Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte

Weitere Neuigkeiten Pfeil-r

Veranstaltungen

Sonntag, 03.09.2017
9. Thüringer Käsemarkt

Weitere Veranstaltungen Pfeil-r

 

NEWSLETTER Juni 2015

Montag, 01.06.2015

Für alle Liebhaberinnen und Liebhaber
traditionell und handwerklich hergestellter Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte

Unsere Hofgeschichte
Die Ziegerei

Wenn Imke Dirks auf der Wiese hinter ihrem Hof in die Hände klatscht, dauert es nicht mehr lange, bis ihre bunte Ziegenherde auf sie zu gerannt kommt. Die behornten Ziegendamen – Agnetha, Kantate, Melli, Honig, Soul, ... – wollen sich ihre täglichen Streicheleinheiten abholen und zupfen und knabbern an ihrer Ziegenhirtin.

Die ganze Hofgeschichte finden Sie unter: www.hofkaese.de/hofgeschichte/2015/06

Unser Hofkäse-Rezept
Knusprige Käseröllchen

Die schmecken nach Sommer und Sonne: goldbraun gebratene Strudelteigröllchen mit einem würzigen Hofkäse-Kräuter-Mix – einfach zum Reinbeißen! Und als süße Erfrischung gibt es ein raffiniertes Parfait aus Hoffrischkäse, Kürbiskernöl, Honig und Nüssen, eiskalt serviert mit fruchtigen Erdbeeren.

Beide Rezepte finden Sie unter: www.hofkaese.de/rezept/2015/06

Ganz aktuell
Termine, Veranstaltungen und Informationen

Norddeutscher Käsepreis
für „Die Ziegerei“ und „Hof Berg“

Slow Food Hamburg e. V. und das Freilichtmuseum am Kiekeberg zeichnen jedes Jahr zwei handwerklich arbeitende Milchverarbeiter aus, die sich in besonderer Weise um die norddeutsche Käsekultur verdient gemacht haben.

Prämiert wird immer je ein Betrieb aus Niedersachsen und einer aus Schleswig-Holstein. In diesem Jahr wurde der Norddeutsche Käsepreis am 31. Mai 2015 auf dem Käsemarkt im Freilichtmuseum Kiekeberg an Imke Dirks von „Die Ziegerei“ aus Asendorf in Niedersachsen und an René Kohler und Falk Teschemacher von „Hof Berg“ aus dem schleswig-holsteinischen Dannau verliehen. Wir freuen uns für unsere Mitglieder und gratulieren! (www.die-ziegerei.de und www.hof-berg.com)

Bitte vormerken:
Eröffnung der Milch- & Käsestraße Mecklenburg-Vorpommern

Am 19.09.2015 wird die Milch-& Käsestraße Mecklenburg-Vorpommern auf dem „Alten Pfarrhof“ in Elmenhorst eröffnet. Bei der Veranstaltung im Rahmen der „BIO-Landpartie“ wird auch der Landwirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Unser Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e. V. (VHM) bietet allen Besuchern einen Käseteller mit Hofkäsespezialitäten aus Mecklenburg-Vorpommern und die beliebte Hofkäse-Schule, bei der man unter Anleitung von erfahrenen Hofkäserinnen und Hofkäsern selber Käse machen kann.

NDR-Video: Die Henne und die Ziegen

Monika Henne liebt Tiere und ganz besonders ihre 60 Milchziegen. Sie hat jeder einzelnen Ziege in ihrem Stall in Zarpen bei Lübeck auf die Welt geholfen und ihr einen Namen gegeben. Mit jedem Tier hat Monika Henne über mehrere Jahre gute und schlechte Zeiten durchlebt. Aber sie hält die Ziegen, um aus deren Milch Käse und andere Lebensmittel herzustellen.

Das Video finden Sie unter: www.hofkaese.de/videos

Die Hofkäse-Schulen im Juni

03.06.2015
19:00 – 21:30 Uhr
Tölzer Kasladen, 80469 München

06.06.2015
15:00 – 19:00 Uhr
Kunst & Käse, 19205 Rögnitz

06.06.2015
Hofkäse-Schule zum Sächsischen Tag des offenen Hofes 2015
Landwirtschaftsbetrieb Jörg Nestler, 08359 Breitenbrunn

14.06.2015
Hofkäse-Schule auf dem BAUERNHOF-TAG im Kölner Zoo
Kölner Zoo, 50735 Köln

20.06.2015
15:00 – 19:00 Uhr
Kunst & Käse, 19205 Rögnitz

27.06.2015
15:00 – 19:00 Uhr
Kunst & Käse, 19205 Rögnitz

Mehr Informationen unter: www.hofkaese.de/schule

Gut zu wissen
Hofkäse von A bis Z

L wie Lab

Mit Lab wird die Milch „dickgelegt“ und somit ist es ein ganz wesentlicher Bestandteil des Käsereihandwerks, auch für unsere Hofkäserinnen und Hofkäser. Verwendet werden entweder ganz klassisch Kälbermagenlab oder mikrobielles Lab – damit sind die Käse auch für Vegetarier geeignet.

Gut zu wissen
Gesund leben mit Hofkäse und Hofmolkereiprodukten

Ich habe eine Histaminose, liebe aber Käse und Milchprodukte – was muss ich beachten?

Die Histaminose oder Histaminintoleranz ist eigentlich keine Allergie, sondern eine „Überlastung“: Der Körper kann das selbst produzierte oder durch die Nahrung aufgenommene Histamin nicht ausreichend abbauen und reagiert deshalb mit vielfältigen Beschwerden. Eigentlich eine paradoxe Reaktion, denn Histamin wird lebenswichtig für die Abwehr körperfremder Stoffe benötigt. Bei einer Histaminintoleranz sollte man also am besten auf Lebensmittel mit hohem Histamingehalt verzichten – und das sind bei Käse alle lang gereiften Sorten.

Fazit: Bei Histaminintoleranz einfach frische Hofmilchprodukte wie Joghurt, Sahne, Buttermilch und Frischkäse sowie alle kurz gereiften Weich- und Schnittkäse wählen und genießen.

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen